Fußball

Sie sind hier

Mannschaftsinfo

Allgemein
U 8 Junioren Gruppe 05 Kreis24
Oben v.L.: Trainer Christian und Trainer Dirk 
Mitte v.L. : Justus L., Steffen, Lars, Moritz, Hannes, Jost, Justus D.
Unten v.L.: Luc, Ole, Fabian, Til, Jonah, Wim, Tom

U8 Jahrgang 2008

Trainingszeiten Sommer ab 30.03.2016 (Rasenplatz Werner Str.):
Mittwochs: 17:00-18:30
Freitags:     17:00-18:30


Fußballinteressierte Sportler sind bei uns immer Willkommen. Wer Lust hat mit uns zu Kicken kann gerne vorbeikommen.

Bitte zu JEDEM Training Schienbeinschoner und Getränk mitnehmen!


Spielberichte
1. Spieltag SV Herbern - SG Selm

In einer von Nervösität geprägten 1. Halbzeit gelang es unseren Jungs leider nicht ins Spiel zu kommen. Zu Schüchtern agierend konnte man dem Druck der Selmer nicht lange Stand halten und wir gerieten 0-1 durch einen Schuss unter die Latte in Rückstand. Eine Antwort kam allerdings prompt, jedoch folgte unserem Ausgleichstreffer gleich wieder die 2-1 Führung der Selmer mit der es in die Pause ging. Nach einer kurzen Halbzeitansprache ging es in die 2. Hälfte. Hier hatten sich unsere "Wilden Kerle" scheinbar einiges vorgenommen. Von der Schüchternheit der 1. Halbzeit keine Spur mehr, im Gegenteil. Aggresiv und mit viel Leidenschaft liefen nun die Bälle durch die eigenen Reihen und der Gegner war sichtlich verunsichert und beeindruckt. Folgerichtig fiel der Ausgleich zum 2-2 nach gutem Kombinationsspiel. Nach tollem Fernschuss sogar noch das 3-2 für den SVH. 5 Minuten noch zu spielen, Selm hatte wieder Kraft getankt und es war nun ein Spiel auf absoluter Augenhöhe. Nun meine Frage: warum müssen Tore in der G/F-Jugend 2 Meter hoch sein??? 2 unhaltbare Fernschüsse von Selm und wir lagen 3-4 hinten. Und unsere Jungs gaben alles, Letzte Minute...Schuss....und der Ball prallt von der Latte auf die Linie...Schade.
Gratulation an ein stark spielendes Selm zum Sieg.

EIN RIESEN LOB AN UNSERE JUNGS für diese tolle Leistung!!!
Das Trainerteam ist echt stolz auf euch!

2. Spieltag SV Bösensell - SV Herbern
Fritz-Walter-Wetter! Dies wurde uns beim Auswärtsspiel gegen Bösensell bescherrt. Schon bei Ankunft im Stadion war der Gegner im Aufwärmtraining. Herbern sollte ja weggeputzt werden ;-).  So zumindest der Plan unserer sportlichen Gegner. Bei Start der Partie stellte sich aber schnell heraus, das der SVH gut eingestellt und ein schwerer Gegner ist. Wir kamen sehr gut ins Spiel und erarbeiteten uns schnell Torchancen, die ersten beiden Schüsse flogen allerdings über das Tor. Bösensell war sichtlich beeindruckt und hatte kaum Antworten für das starke Offensivspiel unserer Jungs.  So war das 1-0 nur eine Frage der Zeit, unsere Offensive spielte zwei tolle Doppelpässe, es wurde sauber abgelegt und TOOOOOOR. Eine super Teamleistung. Schön herausgespielt von der Abwehr bis nach Vorne. Bösensell hatte darauf kaum Antworten und lediglich vereinzelte Schussmöglichkeiten, eine davon landete allerdings dank dem nassen und rutschigen Boden in unserem Tor. Kurz geschüttelt, griffen unsere Jungs wieder an und erzielten noch vor der Pause das 2-1, welches etwas kurios zu Stande kam. Die 2. Halbzeit begann und unser Gegner hatte sich etwas vorgenommen, es war nun ein spannendes Spiel auf Augenhöhe. Bösensell drückte auf den Ausgleich. Unsere Abwehr war allerdings hochkonzentriert und in Top-Form an diesem Tag. Das was durchkam wurde von unserem guten Torwart weggefischt. Durch die knappe Führung und dem erhöten Druck des Gegners stieg die Spannung, jederzeit hätte ein Tor fallen können....Doch dann die Erlösung: 3-1 !!!! Das Spiel war gelaufen, jetzt brannte nix mehr an. Noch ein paar Sekunden....Schlusspfiff!!! "So seh´n Sieger aus" sangen unsere Jungs, und nach einer Welle vor den mitgereisten Fans ging es verdient in die Kabine.
Danke für diesen schönen Sieg gegen einen bärenstarken Gegner! Toll herausgespielt und deswegen Hochverdient.

3. Spieltag DJK Grün-Weiß Amelsbüren - SV Herbern
Nach ordentlicher Begrüßung gings los, beziehungsweise der Gegner ging los. Ein Angriff auf den Nächsten rollte auf unser Tor, unsere Jungs waren sichtlich beeindruckt und kamen überhaupt nicht ins Spiel. Resultat zur Halbzeit: 0-1! Jetzt war Coaching in der Halbzeitpause angesagt, Aufmuntern und Wachrütteln,rein in die 2. Halbzeit. Allerding war keine Aufbruchstimmung zu sehen, schnell stand es 3-1 für Amelsbüren, dies auch verdient. Dann kamen 5 tolle Minuten, nach Anschlusstreffer zum 3-2 fingen unsere Jungs an zu drücken und spielten sich in einen Rausch. Nach einer schön hereingebrachten Ecke fiel das 3-3, der Ausgleich! Kaum zu glauben aber war. Anstoss Amelsbüren, rechts rausgelegt und Schuss in den Winkel (Warum sind die Tore nochmal 2 Meter hoch in der F-Jugend?).....4-3  für den Gegner und die Luft war raus. Das 5-3 in der Folge stellte den alten Abstand wieder her. Spiel gelaufen, zu Recht verloren. Glückwunsch an Amelsbüren.5 tolle Minuten reichen halt nicht, heute waren wir nicht gut drauf. Der Fehler liegt da eindeutig beim Trainerteam, wahrscheinlich am Freitag zu intensiv trainiert, oder warum warn die Jungs so schläfrig ;-)
Kopf hoch Jungs, wir können sie nicht alle schlagen....

4. Spieltag Werner SC - SV Herbern
Ein weiteres Auswärtsspiel führte uns diesmal zum Nachbarn nach Werne. Bei herrlichem Fußballwetter und einer Schar mitgereister Hooli...äh...Eltern freuten wir uns auf ein gutes Fußballspiel unserer Jungs. Beim Training tags zuvor waren unsere Jungs bereits in blendender Spiel-und Torlaune. Neuer Tag neues Glück? Jup...vom Anpfiff weg war es ein zerfahrenes Spiel zweier Mannschaften auf Augenhöhe. Glücklich wenn auch nicht unverdient gingen wir 1-0 in Führung und konnten diese auch in die Halbzeitpause retten. Von der Form des Vortages nix zu sehen. Auch nach der Halbzeitpause kam kein Spielfluss bei uns auf. der Gegner wusste dies zu nutzen und glich zum 1-1 aus. Ab da war Werne nicht mehr zu stoppen. Schöne Einzelleistungen und mehr Selbstbewusstsein brachte Werne das 2-1 später auch das 3-1 welches den Endstand markierte. Auch wir hatten Zwischendurch glänzende Konterchancen die wir leider nicht nutzen konnten. Schade Jungs, ein Spieltag zum vergessen....Wir müssen mal die Medizinbälle raus holen ;-)

5. Spieltag SV Herbern - VFL Senden (Mission Heimsieg)
Gut trainiert ging es für unsere "Wilden Kerle" um die Mission Heimsieg. Im Vorfeld gab es einige intensive Trainingseinheiten. Bei strömenden Regen wurde der Rasenplatz an der Werner Straße umgepflügt. Alle warn heiß. Nachdem man in den Vorjahren gegen Senden nicht gut aussah wollte man diesmal mehr.
Der Spieltag bescherrte uns gutes Fußballwetter. Zeitgleich mit unserer Mannschaft hatte unsere ungeschlagene und Verlustpunktfreie U9 ihr Spitzenspiel gegen...ebenfalls Senden. Unter Leitung eines Bundesligatauglichen Schiedsrichters ging es um 10:00 los. Und was dann "abging" war phänomenal. Von der ersten Minute an agressives aber faires Pressing der Herberner. Super Ballstaffetten durch die eigenen Reihen, Passpiel in die Tiefe, Flankenläufe mit passgenauen Abgaben in die Mitte, Torschüsse mit Links und Rechts...Traumtore. NEIN...ich rede hier nicht vom FC Barcelona oder dem FC Buyern! Die hätten alt ausgesehen gegen unsere Jungs an diesem Tag. Sämtliche Vorgaben wurden umgesetzt. Halbzeitführung 4-0 ! Auch in der 2. Halbzeit wurde immer wieder nachgesetzt und bei Ballbesitz der eigene Mitspieler gesucht. Vorm Tor nochmal quergelegt für den besser Postierten.
JUNGS..ganz großes Kino.
Dirk und Christian sagen DANKE für diese Leistung.
Endstand bei diesem Spiel 6-1. Die Zuschauer sahen heute 2 Herberner Spitzenmannschaften :-)
Nicht vergessen möchte ich unsere "Kaffeetanten" die uneigennützig vor-nach-und während dem Spiel den Verkauf am Platz durchführten und im Vorfeld organisierten. Vielen lieben Dank....