Fuchs-Cup

Sie sind hier

15. Austragung des „Fuchs-Cup“ – im Gedenken an Josef Fuchs

Vom 28. Juli - 04. August 2018 findet auf der Sportanlage des SV. Herbern, im Stadion an der Werner Straße und „ausweichweise“ im
Sportzentrum „Siepen“ die 15. Austragung des „Fuchs-Cups – im Gedenken an Josef Fuchs,“ statt.

An diesem traditionellen Saisonvorbereitungsturnier nehmen die folgende acht Vereine teil:

Gruppe 1 (Münsteraner Gruppe):

  • SC. Münster 08 (Landesliga Gruppe 4)
  • VfL. Senden (Landesliga Gruppe 4)
  • VfL. Wolbeck (Bezirksliga Gruppe 12)
  • SG. Telgte (Tabellenführer Kreisliga A Münster Gruppe 1 / (Aufsteiger in die Bezirksliga Gruppe 12))


Gruppe 2 (Altkreis Lüdinghausen):

  • SV. Herbern (Landesliga Gruppe 4)
  • SG. Bockum-Hövel (Meister Bezirksliga Gruppe 7 / (Aufsteiger in die Landesliga Gruppe 4))
  • FC. Nordkirchen (Bezirksliga Gruppe 8)
  • SV. Bösensell (Tabellenführer Kreisliga A Münster Gruppe 2)

Spielort:
Rasenplatz Wernerstr. 10a (Hauptplatz)
Kunstrasenplatz Siepenweg (Ausweichplatz)

„Kurz-Infos“ bezüglich der Turnierbestimmungen des „Fuchs-Cup“ 2018.

  1. Die Spielzeit beträgt bei den Gruppenspielen 2 x 40 Minuten (10 Minuten Pause)
  2. Die Spielzeit bei den Endrundenbegegnungen 2 x 45 Minuten, in den Endrundenbegegnungen erfolgt bei unentschiedenem Spielausgang zur Ermittlung des Siegers unmittelbar nach Spielschluss ein „Elfmeterschießen“ (keine Verlängerung).
  3. Bei Punktgleichheit nach den Vorrundenspielen entscheidet der direkte Vergleich, erst danach das Torverhältnis (Tordifferenz). Ist auch dieses identisch, entscheidet die Anzahl der mehr geschossenen Tore, danach das Los.
  4. Es können fünf Feldspieler und zusätzlich ein Ersatztorhüter eingewechselt werden, ausgewechselte Spieler dürfen nicht mehr eingewechselt werden. Resultierend aus den Erfahrungen des letztjährigen Turniers, möchten wir alle Mannschaften bitten, diese Vereinbarung zwingend einzuhalten.
  5. Die Kabinen stehen ca. 90 Minuten vor Spielbeginn den Mannschaften zur Verfügung.
  6. Die in der jeweiligen Spielansetzung erstgenannte Mannschaft hat für eine „Ausweichgarnitur“ zu sorgen.
  7. Sämtliche Turnierspiele sind im Amateur-Fußballportal „Fußball.de“ eingestellt und die Spielberichte sind analog der, bei Pflichtspielen üblichen Praxis „auszufüllen“.
  8. Turnierveranstalter ist der SV. Herbern 1919 e.V., für die Turnierleitung ist Frank Heidemann, Sportlicher Leiter des Vereins, zuständig und hauptverantwortlich.
  9. Die „Placierungsprämien“ sind aufgrund der hohen sportlichen Qualität des Turniers im Vergleich zum Vorjahr angemessen erhöht worden und betragen für den
  • Turniersieger 1.000,00 €
  • Zweitplacierten 600,00 €
  • Drittplacierten 400,00 €
  • Viertplacierten 200,00 €.
 
  1. Die in den Gruppenspielen ausgeschiedenen Mannschaften erhalten als „Antrittsprämie“ jeweils einen Original Spielball Marke „Derby-Star“
  2. Der Turniersieger „gewinnt“ den „Fuchs-Cup“ und darf diesen Wanderpokal für ein Jahr in seinen Besitz nehmen.
  3. Der beste Torhüter, Torschütze und Feldspieler des Turniers erhalten diesbezüglich eine Auszeichnung mit einer entsprechenden Urkunde und einen Gutschein.
  4. Die Wahl des besten Torhüters und Feldspielers des Turniers erfolgt durch die Turnierleitung und die Trainer der vier an der Endrunde teilnehmenden Mannschaften.

Der SV Herbern 1919 e.V. wünscht allen teilnehmenden Mannschaften eine gute Anreise zu den
Spielen und einen erfolgreichen, von Fairness und gegenseitigem Respekt sowie hoher
fußballerischer Qualität geprägten „Fuchs-Cup 2018 -
im Gedenken an Josef Fuchs“.

Mit sportlichem Gruß
Frank Heidemann
SV Herbern 1919 e.
 


 

Veranstaltungsort

Stadion Werner Straße

Sportplatz
Rasen
Fußball
Vereinsheim
Werner Straße 10‎
59387 Ascheberg