Tennis

Sie sind hier

Tennis: Zusammenfassung des Saisonstartes

Am vergangenen Wochenende ( 05./06.05.2018) begann für die Spielerinnen und Spieler des Bezirks Münsterland die diesjährige Freiluftsaison.

Am Samstag hatten die Damen 40 (Bezirksklasse) den FC Falke Saerbeck zu Gast.  Die derzeit durch Verletzungspech arg geschwächten Gastgeber waren am Ende mit einem 3:3 Unentschieden doch noch zufrieden. Während Martina Gröne (6:0; 6:1) und Ulla Teigel (6:2; 3:6; 10:7) ihre Einzel gewinnen konnten, unterlag Vera Howanietz (6:7; 1:6) ihrer Gegnerin und Angela Frommer musste beim Spielstand von 1:2 verletzungsbedingt aufgeben.  Die Punkte der abschließenden beiden Doppel teilten sich dann die Mannschaften.

Die Herren 30 (Bezirksklasse) reisten am Sonntag zum SV Gescher. Dirk Lütkemeier (6:3; 4:6; 1:6), Marcel Börste (4:6; 5:7), Markus Hohefeld (1:6; 2:6) und Tim vor dem Gentschenfelde (0:6; 2:6) mussten sich allesamt in den Einzeln geschlagen geben. Einen Ehrenpunkt zum 1:5 Endstand konnte das Doppel Lütkemeier/Hohefeld abschließend erzielen.

Bereits am Wochenende zuvor startete die Spielvereinigung DJK Heessen/SV Herbern der Herren50 (Bezirksliga) in der Ruhr-Lippe-Liga beim TC Grün-Weiß Bochum. Nach den Einzeln war mit einem Stand von 4:2 für die Gäste bereits ein Grundstein für ein erfolgreiches Abschneiden gelegt. Auch die beiden Herberner Spieler Michael Höhenhövel (6:1; 6:1) und Gerd Howanietz (6:2; 6:2) konnten ihre Spiele sicher nach Hause bringen. Taktisch klug aufgestellt, gewann die Spielvereinigung auch noch alle drei Doppel und machte einen 7:2 Sieg perfekt.

Ähnlich erfolgreich beendeten die Herren 50 auch ihren 2. Spieltag am 05.05.2018. Die Gäste des ATV Dorstfeld lagen nach den Einzeln mit 2:4 zurück.  Nachdem sie nun auch noch zwei Doppel abgeben mussten, konnte die Spielvereinigung auf heimischem Boden am Ende ein 6:3 feiern.
Privat