Westfälischer Anzeiger

Sie sind hier

5:2- Sieg in Dorsten: SV Herbern vergrößert den Abstand zum Tabellenkeller

Herbern „Das sind wieder Ergebnisse in dieser Liga... Nur gut, dass wir gewonnen haben“, meinte SVH-Trainer Holger Möllers mit Blick auf den 14. Spieltag, der seinem Team dennoch Luft nach unten verschafft hat. Acht Punkte sind es jetzt bis zum VfB Hüls auf dem ersten der drei Abstiegsplätze.


Landesliga (4) SV Dorsten-Hardt – SV Herbern 2:5 (1:2).

SV Herbern spielt stark und verliert erneut

Senden - Der SV Herbern hat spielerisch den Schwung vom 4:1-Pokalsieg unter der Woche gegen den Landesliga-Rivalen BSV Roxel mit nach Senden genommen, aber die vierte Niederlage in Folge in der Punkterunde dennoch nicht verhindert. Beim 3:0-Erfolg (1:0) für den VfL werden die Blau-Gelben unter Wert geschlagen.

SV Herbern: Möllers erwartet "hungrige" Stadtlohner

Herbern - Auf den SV Herbern wartet am Sonntag eine heikle Auswärtsaufgabe. Auch wenn der SuS Stadtlohn aktuell auf dem ersten Abstiegsplatz steht, weiß SVH-Trainer Holger Möllers genau: "Das ist eine junge, hungrige Truppe." Seine Mannschaft ist also gewarnt.

SV Herbern erlebt Debakel gegen Kinderhaus

Herbern - Enttäuschung, Frustration, Wut – die Gesichter und die Körpersprache der Spieler des SV Herbern sprachen nach dem Schlusspfiff Bände. Allesamt mussten sie die 0:6 (0:2)-Heimniederlage gegen den furiosen Aufsteiger Westfalia Kinderhaus verdauen und damit die verpatzte Generalprobe für das Derby am Freitag beim Werner SC.

2:3 gegen Gemen - Herbern räumt die Tabellenspitze

Herbern  -  Der SV Herbern hat nach drei Tagen an der Tabellenspitze in der Landesliga 4 durch seine zweite Heimniederlage in dieser Saison wieder den ersten Platz räumen müssen. Gegen Westfalia Gemen verlor das Team von Trainer Holger Möllers nach einer schwachen Abwehrleistung vor der Pause mit 2:3 (0:2) – und zudem Stürmer Whitson durch eine Rote Karte.

2:0 gegen Altenberge - SV Herbern ist Tabellenführer

Herbern - Der SV Herbern hat die Tabellenführung in der Fußball-Landesliga (4) erobert.

SV Herbern siegt etwas glücklich im Derby in Bockum-Hövel

Hamm - Auf die Erfahrung hätten David Schmidt und die SG Bockum-Hövel gern verzichtet: Nach drei Spieltagen liegt der Aufsteiger in der Landesliga (4) ohne Punkte auf dem letzten Tabellenplatz – und das, obwohl die SG vor 200 Zuschauern auf dem Kunstrasenplatz des Adolf-Brühl-Stadions gegen den SV Herbern die bessere Mannschaft gewesen war.

SV Herbern kassiert unnötige Heimniederlage gegen Hüls

Herbern - Der SV Herbern hat gestern eine unglückliche 0:1 (0:0)-Heimniederlage gegen den Aufsteiger VfB Hüls kassiert, der nun mit zwei Erfolgen in Serie gestartet ist. Die Schlüsselszene war ein umstrittener Strafstoß zu Beginn der zweiten Hälfte, den die Gäste zum Siegtreffer nutzten.

Hüls als erster Gradmesser für den SV Herbern

Herbern - Nach dem überzeugendem 3:0-Auftaktsieg gegen Eintracht Ahaus wartet auf den SV Herbern im ersten Heimspiel der noch jungen Landesliga-Saison der erste Gradmesser. Denn auch der VfB Hüls hat sein Auftaktspiel gewonnen - mit 3:1 beim SuS Stadtlohn.  

Trainer Holger Möllers wird am Sonntag gegen 17 Uhr wissen, wie er den 3:0-Auftaktsieg bei Eintracht Ahaus einschätzen kann.

SV Herbern siegt mit gutem Matchplan in Ahaus

Herbern - Der Start in die neue Saison in der Landesliga (4) ist dem SV Herbern bestens geglückt. Durch einen verdienten 3:0- Sieg bei Eintracht Ahaus ist das Team von Trainer Holger Möllers gleich auf Platz drei der Tabelle gestürmt.

Und das trotz einer halbstündigen Unterzahl nach einer Ampelkarte gegen Oscar Franco Cabrera. Matchwinner war dabei Marcel Scholtysik mit seinem Doppelpack.

Seiten