Westfälischer Anzeiger

Sie sind hier

SV Herbern erlebt Debakel gegen Kinderhaus

Herbern - Enttäuschung, Frustration, Wut – die Gesichter und die Körpersprache der Spieler des SV Herbern sprachen nach dem Schlusspfiff Bände. Allesamt mussten sie die 0:6 (0:2)-Heimniederlage gegen den furiosen Aufsteiger Westfalia Kinderhaus verdauen und damit die verpatzte Generalprobe für das Derby am Freitag beim Werner SC.

2:3 gegen Gemen - Herbern räumt die Tabellenspitze

Herbern  -  Der SV Herbern hat nach drei Tagen an der Tabellenspitze in der Landesliga 4 durch seine zweite Heimniederlage in dieser Saison wieder den ersten Platz räumen müssen. Gegen Westfalia Gemen verlor das Team von Trainer Holger Möllers nach einer schwachen Abwehrleistung vor der Pause mit 2:3 (0:2) – und zudem Stürmer Whitson durch eine Rote Karte.

2:0 gegen Altenberge - SV Herbern ist Tabellenführer

Herbern - Der SV Herbern hat die Tabellenführung in der Fußball-Landesliga (4) erobert.

SV Herbern siegt etwas glücklich im Derby in Bockum-Hövel

Hamm - Auf die Erfahrung hätten David Schmidt und die SG Bockum-Hövel gern verzichtet: Nach drei Spieltagen liegt der Aufsteiger in der Landesliga (4) ohne Punkte auf dem letzten Tabellenplatz – und das, obwohl die SG vor 200 Zuschauern auf dem Kunstrasenplatz des Adolf-Brühl-Stadions gegen den SV Herbern die bessere Mannschaft gewesen war.

SV Herbern kassiert unnötige Heimniederlage gegen Hüls

Herbern - Der SV Herbern hat gestern eine unglückliche 0:1 (0:0)-Heimniederlage gegen den Aufsteiger VfB Hüls kassiert, der nun mit zwei Erfolgen in Serie gestartet ist. Die Schlüsselszene war ein umstrittener Strafstoß zu Beginn der zweiten Hälfte, den die Gäste zum Siegtreffer nutzten.

Hüls als erster Gradmesser für den SV Herbern

Herbern - Nach dem überzeugendem 3:0-Auftaktsieg gegen Eintracht Ahaus wartet auf den SV Herbern im ersten Heimspiel der noch jungen Landesliga-Saison der erste Gradmesser. Denn auch der VfB Hüls hat sein Auftaktspiel gewonnen - mit 3:1 beim SuS Stadtlohn.  

Trainer Holger Möllers wird am Sonntag gegen 17 Uhr wissen, wie er den 3:0-Auftaktsieg bei Eintracht Ahaus einschätzen kann.

SV Herbern siegt mit gutem Matchplan in Ahaus

Herbern - Der Start in die neue Saison in der Landesliga (4) ist dem SV Herbern bestens geglückt. Durch einen verdienten 3:0- Sieg bei Eintracht Ahaus ist das Team von Trainer Holger Möllers gleich auf Platz drei der Tabelle gestürmt.

Und das trotz einer halbstündigen Unterzahl nach einer Ampelkarte gegen Oscar Franco Cabrera. Matchwinner war dabei Marcel Scholtysik mit seinem Doppelpack.

Große Vorfreude beim SV Herbern vor dem Auftakt

Herbern - Voller angespannter Vorfreude blickt Holger Möllers, Trainer des Landesligisten SV Herbern, dem Saisonauftakt an der niederländischen Grenze bei Eintracht Ahaus entgegen. Nach sechs Wochen Vorbereitung sind der Trainer und sein Team gut aufgestellt.

„Wir wollen jetzt das ernten, was wir uns in den sechs Wochen erarbeitet haben“, sagt der 47-Jährige. „Wir werden uns zerreißen“, verspricht er. 

1121 Teilnehmer bei der Herberner Radtouristik

Herbern - Die Organisation war auch bei der 19. Radtouristikfahrt (RTF) des SV Herbern nicht zu toppen „Wir sind super glücklich. Das war wieder einmal eine ganz tolle Teamleistung. Jeder Einzelne hier hat großartiges geleistet“, lobte Matthias Struhkamp vom Orga-Team die Helfer.

Der SVH verlängert mit Möllers und Kalpein

Herbern - Landesligist SV Herbern hat mit dem Trainergespann Holger Möllers und Jens Kalpein um ein weiteres Jahr verlängert. „Das war eine Sache von Sekunden. Wir wollten weitermachen, die beiden wollten weitermachen, das war schnell geregelt“, erklärte der sportliche Leiter Frank Heidemann.

Seiten